Lexy Roxx, DirtyAnja oder Merry4fun! Wir haben sie alle!

Deutschland kann sich nicht nur Fussball Weltmeister und Handball Europameister nennen, auch beim Thema Pornos zählen die Deutschen zur Weltspitze. Doch bei den Vorlieben in Sachen Porno unterscheiden sich die Deutschen im Norden von den Bundesbürgern im Süden. Auch in NRW hat man andere Vorlieben als in Sachsen.

Generell kann man aber eines sagen, der Deutsche Pornokonsumenten ist überdurchschnittlich alt, ‚überraschenderweise‘ suchen Frauen andere Dinge als Männer und beim „Tatort“ im Ersten bricht der Porno-Konsum ein – nach Bayern Niederlagen steigt er kurioserweise.

Während im weltweiten Durchschnitt 7,7 Prozent aller Webseitenaufrufe auf pornografischen Inhalt führen, ist Deutschland mit 12,5 Prozent Spitzenreiter, jeder achte Seitenaufruf geht in Deutschland auf eine Pornoseite – laut einer Analyse der Analysten von „Netzsieger“. In den USA liegt der Wert bei 8,3 Prozent

Der Deutsche steht auf Amateure und Teens

In Sachen Darstellerinnen haben die Deutschen eine klare Favoritin, nämlich die 24-Jährige Magdeburgerin Lexy Roxx. Das rothaarige Luder ist Deutschlands erste Darstellerin die einen VR-Porno gedreht hat. Neben ihren Webcamshows macht die Magdeburgerin auch die beliebten „Usertreffen“, also kann theoretisch jeder auch mal mit Lexy Roxx drehen. Weltweit gesehen liegt Lexy auf Platz 229.

lexy-roxx-pornostar-2

Auf Platz 2 landet die US-amerikanische Pornodarstellerin Mia Khalifa, das besondere bei Mia sind ihre arabische Wurzen. Denn Mia Kalifa ist im Libanon geboren und eine Pornodarstellerin zählt dort nicht gerade zum Alltag. Auf dem dritten Platz landet dann auch schon der deutsche D-Promi Gina Lisa Lohfink mit ihren kleinen Pornofilmchen.

pornhub-insights-meistgesuchte-pornostars-deutschland

Neben „German“ ist „Teen“ das meist gesuchte Kriterium der Deutschen. Mit „Stiefmutter“ bewegt sich Deutschland hingegen gegen den globalen Trend: Während es in der Bundesrepublik stieg, verlor es weltweit neun Plätze. Auch bei anderen Begriffen zeigen sich Eigentümlichkeiten der deutschen User. So werden „smoking“, „bondage“ und Sexszenen, die in der Öffentlichkeit gedreht wurden („public“) sehr viel häufiger in Deutschland gesucht.

pornhub-insights-meistegesuchte-pornos-deutschland

Und obwohl die Bundesrepublik mit 81 Millionen Einwohnern nicht gerade das bevölkerungsreichste Land der Welt ist, gibt es nur aus den USA (321 Millionen Einwohner), aus Großbritannien (65 Millionen), Indien (1,3 Milliarden) und Kanada (35 Millionen) mehr Besuche auf Pornhub als aus Deutschland. Die meisten Besucher auf Pornhub aus Deutschland kommen aus Nordrhein-Westfalen, gefolgt von Bayern und Baden-Württemberg. Was in etwa auch der Bevölkerungsdichte entspricht.

Apple User kommen schneller und stehen auf MILFs

Zumindest sagt das die Pornhub Statistik, denn im Durchschnitt sind Apple User aus Deutschland nur 7:56 Minuten auf der Pornoseite, wohin Andoid User 9:10 Minuten Zeit investieren. Beide Gruppen suchen am liebsten nach „German“, danach unterscheiden sich die Suchbegriffe allerdings.

pornhub-insights-apple-vs-android-pornokonsum

Kommen wir zu den Frauen, die schauen sich nämlich auch Sexfilme an, allerdings liegt der Anteil in Deutschland bei lediglich 17 Prozent. Deutlich weniger als der weltweit Deurchschnitt von 24 Prozent. Wie anfangs schon geschrieben, sind die deutschen Pornoschauer auch älter als der weltweite Schnitt, ob das nun an den älteren beamten liegt, die gerne mal ein Filmchen anschauen oder andere Gründe hat können wir nicht sagen. Die Deutschen sind im Durchschnitt 38 Jahre alt, während der globale Wert bei 35 Jahren liegt. Das liegt vor allem daran, dass älteren Generationen der Bundesrepublik viel mehr auf Pornoseiten herumsurfen als in vielen anderen Ländern: 33 Prozent aller Sexfilmgucker hierzulande sind über 45.

pornhub-insights-wer-schaut-pornos-in-deutschland

Woher Pornhub weiß das eigentlich alles? Von Google. Von jedem, der ein Google-Profil hat (und das ist so ziemlich jeder im Internet), analysiert der Konzern das Surfverhalten. Aus diesen Daten interpretiert Google dann das Alter, Geschlecht und die Interessen des Users. Und zwar erschreckend genau.

pornhub-deutschland-brasilien-fussball

Pornhub ist vermutlich das größte Pornoarchiv des Internets

Die Statistiken von Pornhub sind nicht nur lustig, sondern auch sehr aussagekräftig, denn die 2007 gegründete Pornoseite hat das größte Sexfilmarchiv des Internets. Mehr als 87,8 Millioarden Videoviews konnte Pornhub im Jahr 2015 verbuchen – rein rechnerisch macht das zölf Views von jedem Menschen auf der Welt. Insgesamt wurden allein bei Pornhub 4,3 Millionen Stunden Pornomaterial angeschaut. Der Erfolg kommt nicht von ungefähr, Pornhub bringt regelmäßig gute virale Werbung in Umlauf, speziell zum Superbowl oder am 1. April gibt es immer wieder kuriose Dinge des Pornoportals zu sehen.

Jacky
About the Author

Expertin für erotische Unterhaltung, Spielzeug und deutsche Camgirls. Immer für eine verrückte Idee zu haben.

Ähnliche Artikel

Das Internet hat das Leben revolutioniert, egal in welcher Weise. Das Leben wurde vereinfacht, im...

Schon seit einigen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten ist der Begriff der MILF in aller Munde. Dahinter...

Was passiert in Deutschlands Schlafzimmer? Worauf steht die Blondine von nebenan? Oder der...

Antwort schreiben