Lexy Roxx, DirtyAnja oder Merry4fun! Wir haben sie alle!

Sie zählt zu den Amateuren der ersten Stunde: Die Kielerin Merry4Fun. Angefangen hatte die heute 26-Jährige während ihrer Ausbildung zur Chemielaborantin mit süßen 18 Jahren. Seither hat sich viel getan, die Kielerin hat viel als Amateur erlebt und viel ausprobiert. Von der süßen, unschuldigen 18-Jährigen die heimlich Sex auf ihrem Schulhof hatte, ist eine Frau geworden die auch mal extremere Filmchen dreht, wie einer ihrer neusten Filme mit dem Titel „Geknebelt, ausgeliefert & ohne Gnade!“ und „Besoffen & Bepisst“ in denen es härter zur Sache geht.

Exklusive Pornogutscheine von Merry4Fun und anderen Amateuren! »

porno-amateur-merry4fun-1

Aber Merry kann auch anders, in ihren Filmen bekommt Mann alles geboten, was er sich wünschen kann. Von geilen Rollenspielen, Fuss-Fetisch Videos, Dirtytalk Clips, GangBangs, Amateurclips mit anderen Frauen oder „Black & White“ (die Liste ließe sich noch deutlich verlängern) ist alles dabei. Doch nicht nur die Amateurpornos von Merry4Fun sind beliebt, auch ihre Webcamshows sind für Männer sozusagen eine „Abspritz-Garantie“. Auch beliebt sind die vielen Mottoshows, die es bei der Kielerin gibt, so gibt es gerne mal das Lolita-Outfit ein anderes mal etwas im sexy Leder-Outfit. Im Gegensatz zu vielen Camgirls gibt es bei der tätowierten Dame aus Kiel auch Hardcore Shows vor der Webcam. Ein kleines Highlight sind auch die wirklich kreative Shownamen wie zum Beispiel der „SUNDAY FUCK SHOW“ oder „FICKSHOW DIE 2TE“. Die Kielerin kann man fast täglich ab 20.00 Uhr vor der Webcam sehen.

Unser Tipp: Erlebe Merry4Fun und ihre Webcamshows! »

Neben den vielen Pornodrehs und den Webcamshows hat die Kielerin noch ein anderes großes Hobby: Den SV Werder Bremen. Die 26-Jährige ist bekennender Fan des Erstligisten. Es gibt daher auch immer wieder lustige Tippspiele wenn Werder Bremen spielt. Zu gewinnen gibt es dann gratis Coins oder kostenlose Clips des „Amateurluders“.

Wir haben uns mit der Kielerin unterhalten und so manch unbekanntes Detail herausgefunden. Von einer Festnahme durch die Polizei, Sex auf dem Oktoberfest oder viele Erlebnisse beim Dreh von kleinen Amateurpornos.

porno-amateur-merry4fun-2

Jacksmag: Wie wird man Amateurporno-Darstellern? Sucht man sich das bewusst aus, oder „flutscht“ man da so rein?
Merry4fun: Also bei mir war es, so daß ich da eher durch Zufall „reingerutscht“ bin, und das kam so: Ich war damals auf einer Dating Seite und wollte dort nette Bekanntschaften machen um auch sexuelle Erfahrungen zu sammeln. Ich hatte mich also damals angemeldet und auch schon ein paar nette Treffen hinter mir. Bis mich dann ein netter junger Mann anschrieb und mich fragte, ob ich nicht mal Lust hätte auf etwas ganz Verrücktes. Ich war natürlich gleich sehr neugierig und hörte mir das Ganze dann mal an. Es ging um eine Produktion in Bayern mit dem Titel „Auf der Alm“. Außerdem sollten hier auch wirklich sehr nette Typen mit von der Partie sein. Ich musste noch nicht einmal lang überlegen sondern hatte sofort Lust auf das Ganze und ich wusste das es ein mega Abenteuer wird.

Gratis Pornovideo von Merry4fun mit Code: M4FVERSAUT! »

porno-amateur-merry4fun-3

Ich war damals gerade 18 Jahre jung und machte meine Ausbildung zur Chemielaborantin. Das war genau das, was ich brauchte, um mich von dem lernen und dem trüben Alltag abzulenken. Ich fragte damals einen guten Freund ob er mit kommen würde, denn so ganz alleine mochte ich dann auch nicht. Man weiß ja nie wen man so treffen könnte! Wir sind dann beide nach Bayern gefahren und es war wirklich ein sehr aufregendes und sexreiches Wochenende. Seitdem war ich irgendwie infiziert und wollte in diesem Bereich unbedingt weiter machen. Die Produzenten waren damals mehr als begeistert und das gab mir natürlich das gewisse Selbstvertrauen für die ganze Geschichte. Ich Informierte mich dann weiter übers Internet und entdeckte gleich mehrere Seiten, wo man seine privaten Sex-Filmchen veröffentlichen konnte. Das ist jetzt schon ziemlich lange her… alle meine männlichen Kollegen mussten damals hin halten und natürlich lernte ich dadurch auch viele neue Männer kennen mit denen ich auch viele geile Erlebnisse hatte.

Ich heisse Merry4Fun (Merry) und bin 26 Jahre alt und komme aus dem schönen Kiel! Endlich ist es soweit…Ich habe meine eigene Seite wo du mich ganz für Dich alleine haben kannst! Es hat lange gedauert aber jetzt ist es endlich soweit und ich freue mich auf viele Besucher! Hier findest du alle Clips von mir, ob Alt oder Neu und sogar welche die Du bestimmt noch nicht kennen wirst! Es gibt viel zu entdecken… Ich drehe seit 2008 eigenständig Amateurpornos. Vielleicht kennst du ja schon den Ein oder Anderen von mir.

Merry4Fun
Jacksmag: Was haben deine Freunde und Familie am Anfang dazu gesagt? bzw hattest du ihnen das erzählt?
Merry4fun: Am Anfang habe ich mit fast niemanden darüber gesprochen was ich jetzt so im Internet treibe. Mein Daddy wurde dann drauf Aufmerksam als er einen Bericht in der Morgenpost laß. „Merry4Fun drehte Lesbenpornos mit SexyCora“ Er meinte dann nur…na jetzt weiss ich endlich was du so treibst und grinste^^ Er ist halt ein Hamburger Jung und hat es relativ gut aufgenommen. Im Freundeskreis sah es leider anders aus. Viele meldeten sich nicht mehr oder wollten plötzlich nichts mehr mit mir zu tun haben. Ich war damals ein wenig traurig aber jetzt sag ich mir wer so Oberflächlich schaut der hat es auch nicht verdient an meiner Seite zu sein.

Jacksmag: Inzwischen bist du schon einige Jahre im Amateurporno Bereich aktiv. Was waren für dich die besten Momente die dir in Erinnerung geblieben sind?
Merry4fun: Die besten lustigsten Momente, das war wohl der Besuch des Oktoberfestes 2010. Ich erzähle euch das mal kurz:
Wie die meisten von meinen Fans ja wissen, bin ich total geil auf’s Blasen und liebe es einen Schwanz bis auf den letzten Tropfen leer zu saugen. Genau das habe ich 2010 auf dem Oktoberfest gemacht! Viele besoffene Opfer die leichtfertig mit ihrem Sperma sind. Ich war damals mit der charmanten Studentin Aneta und noch ein paar anderen Freunden dort und wir haben es so richtig krachen lassen. Plötzlich hatte ich irgendwie das Bedürfnis nach ein wenig Nervenkitzel. Ich schnappte mir einen Kollegen, machte seine Hose auf und fing an seinen Schwanz vor dem Bierzelt wild und hemmungslos zu lutschen. Die Leute neben uns fingen an zu grölen und feuerten mich dabei an. Was für ein Gefühl… mein Herz raste, meine Mumu wurde immer feuchter und das Adrenalin schoß mir in den Kopf. Ich habe ihn so lange geblasen bis er mir alles in den Mund spritzte! Die Männer um uns rum konnten es gar nicht glauben und irgendwie war ich dann auf den Geschmack gekommen und wollte noch mehr Sperma. Neben uns stand ein Typ und ich fragte ihn dann einfach, ob er auch einen Blowjob haben wollte. Zack, Hose runter und das Gleiche von vorne. Auch bei ihm holte ich mir das was ich brauchte und zwar sein Sperma. Er ist aber sehr schnell gekommen, für meinen Geschmack viel zu schnell. Das war schon mal ein super Start in das Oktoberfest. Danach sind wir erst mal ein wenig umher gezogen und haben lecker gegessen und natürlich auch ordentlich Bier getrunken. Hier und da mal ein Gespräch und dann kam „der Engländer!“. Mich überkam es wieder und ich fragte ihn ganz dreist…“Do you want a free Blowjob“?! Und er so: „What, a free Blowjob?! YES, of course!“ Und wieder holte ich seinen Schwanz aus der Hose und fing ordentlich an zu blasen. Das Gefühl dabei, es öffentlich zu machen und alle starren einen an, ist einfach unglaublich. Man denkt, dass man innerlich explodiert. Die Hände zittern und das Herz klopft wie wild. Es ist ein Gefühl als ob man aus einem Flugzeug springt und alles an und in sich spürt, was nur geht. Ich lutschte seinen Schwanz also richtig tief und geil und war richtig damit beschäftigt. Plötzlich riss mich jemand vom Schwanz und ich dachte zuerst das wäre mein Kollege aber nein, es war die Polizei und die Handschellen machten Klick! „Kommen sie mal mit, junges Fräulein!“

Ohhh mein Gott! Ich dachte nur noch, jetzt ist der Abend vorbei. Schön auf Zelle und alle anderen machen Party! Den Engländer hatten sie auch gleich mit genommen und er saß mit mir im gleichen Raum. Die ganze Station war völlig aufgeregt. Manche Polizisten lächelten und andere waren ziemlich ernst. Ich weiß noch wie heute, dass eine Polizistin meinte, ich solle sie bitte nicht anfassen, da ich gerade einen Schniedel… (ja sie meinte Schniedel) in der Hand hatte. Darauf hin ich kackfrech meinte: „Ja, nicht nur in der Hand!“ und dabei lachte.
Ich wurde dann gefragt, warum ich das gemacht hätte. Das konnte ich dann nur noch mit dem Alkohol erklären und sooo. Es wurde dann ein Alkohol-Test gemacht und der Polizist meinte dann nur noch, dass man mit 0,2 Promille nicht betrunken sei und grinste dabei. Der hätte bestimmt auch gerne einen Blowjob gehabt. Ja, das war echt ein lustiges Erlebnis!

porno-amateur-merry4fun-4

porno-amateur-merry4fun-5

UNZENSIERT: Die geile Livecam von Merry4Fun – völlig hemmungslos ! »

Neben dem SV Werder Bremen, den Pornos hat die 26-Jährige noch ein paar andere Hobbys, die sie gerne mit ihren Fans teilt. So ist Merry begeisterte Motorradfahrerin. Nicht nur, dass an ihr eine Lederkombi sehr geil aussieht, sie besitzt auch ein eigenes Motorrad. Ein weiteres, für eine Frau und vor allem Pornodarstellerin sehr ungewöhnliches Hobby ist das angeln. Zum Glück gibt es in Kiel und Umgebung viele Fische die der tätowierten Dame ins Netz, beziehungsweise an den Haken gehen können.

Ich war immer schon ein Wildfang und musste es einfach ausprobieren und promt war auch der erste Clip Online! Unglaublich aber Wahr hatte ich plötzlich so viele Klicks und den Männern gefiel was ich da tat! Das war für mich so ein geiles Gefühl da ich in der normalen Welt eher der Aussenseiter war. Ich wurde vom Aussenseiter zum Underground-Star und das gab mir mein Selbstvertrauen wieder!

Merry4Fun
Jacksmag: Von der unartigen Schülerin zum Amateurporno-Star. Was hättest du gesagt wenn man dir das früher mal voraus gesagt hätte?
Merry4fun: Ich wollte ja immer was in diesem Bereich machen also hätte ich mich wohl innerlich sehr gefreut das ausleben zu dürfen was andere versteckt unter der Bettdecke mit Licht aus machen 😀

Jacksmag: Thema Fans: Was sind die häufigsten Fragen die dir Fans auf deiner Homepage oder via Facebook stellen?
Merry4fun: Man kann sich das ja schon denken was ich von den Fans sehr oft gefragt werde. Kann man dich auch real treffen, können wir mal zusammen was drehen, wie läuft so ein Dreh ab und so weiter. Also die häufigsten Fragen betreffen Drehtreffen und Dates.

porno-amateur-merry4fun-6

Jacksmag: Wurdest du schon mal von Personen auf der Straße (oder sonst wo) erkannt und angesprochen?
Merry4fun: Das ist schon eine lustige Geschichte. Ich werde eigentlich oft erkannt wenn ich einkaufen gehe, beim Sport oder im Solarium bin, aber die Leute trauen sich meistens nicht mich direkt mal anzusprechen sondern schreiben mir später eine Nachricht, dass sie mich gesehen haben. Am meisten aber treffe ich Fans wenn ich Abends on Tour bin und mit meinen Mädels wilde Partys feier. Da kommt es schon vor das ich am Abend 2-5 Fanbilder mache. Meistens trauen sich die Männer nur wenn sie auch schon ein wenig angetrunken sind aber das ist für mich in Ordnung *gg Ist ja auch ein tolles Gefühl wenn man erkannt wird und die Leute sich freuen mich mal persönlich zu treffen.

porno-amateur-merry4fun-9

Als Ausgleich zur Porno und Amateurwelt hat Merry auch noch zwei kleine Staffordshire Bullterrier, wobei sie von den zwei oftmals ganz schön auf Trapp gehalten wird. Wer mehr private Einblicke in das Leben der Kielerin haben möchte, der sollte ihrem Twitter Account folgen, dort gibt es neben geilen Bildern oder kleinen Vorschau-Clips auf immer wieder Bilder aus dem Alltag der Amateurporno-Darstellerin.

Jacksmag: Du drehst auch mit Usern Filme. Bewerben sich denn viele Männer bei dir und wie läuft das ab?
Merry4fun: Ich bekomme sehr viele Drehanfragen von Usern. Wenn ich mal wieder jemanden für einen Dreh suche, bevorzuge ich eigentlich gerne meine treuen Fans mit denen ich regelmäßig in Kontakt bin und die auch meine Clips anschauen und mich in der Webcam besuchen. Natürlich spielt das äußere Erscheinungsbild eine gewisse Rolle, aber ganz wichtig ist, daß man auch eine gewisse Sympathie für den anderen empfindet. Wenn ich dann jemanden ausgesucht habe und das Treffen zustande kommt, gehen wir in aller Regel erst was zusammen essen, shoppen oder einfach ein bisschen bummeln, um sich zu beschnuppern und näher kennen zu lernen. Wenn ich merke daß die Chemie zwischen uns stimmt, wird dann zum Abschluss des Treffens noch in Absprache was nettes gedreht.

Jacksmag: Woher kommen die Ideen für deine Filme? Und machst du auch Wunschfilme? Wo liegen deine Grenzen dabei?
Merry4Fun: Die Ideen für meine Clips entstehen meistens in meinen sexuellen Phantasien, die ich dann so gut wie möglich umzusetzen versuche. Ich biete meinen Fans auch an, für sie ganz private Wunschclips zu drehen und hier gibt es dann genau wie bei allen meinen Clips auch ein paar Tabus (z.B. Schmerzen, Tiere, KV), ansonsten bin ich eigentlich für alles offen :))

porno-amateur-merry4fun-7

Jacksmag: Was war dein verrücktester Dreh?
Merry4fun: Da kann ich gleich von zwei lustigen Drehs berichten: Ich hatte mal einen Jungspund, der war noch sehr unerfahren und als es ans Drehen ging war er so aufgeregt, daß er ständig pupsen musste. Da ging dann leider hinterher gar nichts mehr. Eine andere Geschiche ist noch gar nicht so lange her. Bei einem Usertreffen Ende 2014 wollte ich einen Vorab Soloclip drehen. Ich stieg also in eine Badewanne und wollte es mir mit dem Duschkopf besorgen. Als ich mich dann auf den Badewannenrand setzen wollte, rutschte ich in der feuchten Wanne aus und knalle so fest hin, daß das ganze Bad geflutet war und ich am nächsten Tag voller blauer Flecken war. Beide Clips wurden aber trotzdem ein Renner.

Mit der Zeit habe ich meine Vorliebe zum Oralverkehr entdeckt, vom sanften Blowjob bis zum harten Deepthroat! Ich probierte einfach alles aus was ging! Es machte mich damals schon geil wenn man mich einfach so benutzte und ich liebte den Sex mit fremden Männern. Jedes Treffen gab mir den gewissen Kick und eine Erfahrung mehr. Aber auch geile Rollenspiele mit den entsprechenden Kostümen reizen mich sehr! ich liebe es einfach in eine andere Rolle zu schlüpfen und mich dabei so richtig gehen zu lassen. Ich habe schon viele geile Clips mit tollen Handlungen gedreht und es werden auf jedenfall noch viel mehr dazu kommen!

Merry4Fun

Jacksmag: Wurdest du schon mal von Bekannten auf Videos angesprochen die auf Youporn & Co waren? Und wenn ja, was antworten man dann am besten?
Merry4fun: Ja natürlich! Ich frag dann immer ob es gefallen hat *gg

Hat deine Tätigkeit als Camgirl & Amateurgirl dein Männerbild verändert? Wenn ja inwiefern und wieso?
Merry4fun: Ich respektiere immer noch alle Männer denn jeder hat so seine Bedürfnisse. Ich habe schon viel gesehen in diesen 8 Jahren aber das Männerbild ist bei mir noch hoch angesehen *g

porno-amateur-merry4fun-8

Jacksmag: Du gibst Autogramme, dein Name Merry4Fun ziert inzwischen auch Tshirts. Könntest du dir auch ein Merry4Fun Projekt abseits des Porno vorstellen?
Merry4fun: Nein, ich lebe den Porno und man sollte immer da bleiben was einem Spaß macht. Viele Mädels fangen an zu singen oder machen bei irgendwelchen TV-SHOWS mit. Das wollte ich nie denn ich möchte einfach nur das ausleben was mir Spaß macht und das sind meine kleinen versauten Clips die ich immer mit viel Liebe und Leidenschaft drehe. Wieso sollte ich einen anderen Zweig wählen wenn ich jetzt genau das mache was mir gefällt. Na klar vielleicht könnte man dadurch noch mehr Geld verdienen aber ich bin so Glücklich wie es gerade läuft und Geld ist auch nicht alles auf der Welt! Für mich auf jedenfall nicht…

Jacksmag: Du kommst aus Kiel. Drei Dinge die man in Kiel unbedingt mal erleben sollte – außer eben dich?
Merry4fun: Hmm, da muß ich mal überlegen. Also Kiel ist schon eine tolle Stadt und ich lebe hier sehr gerne. Drei Dinge die man hier bei einem Besuch erleben sollte wären:
Die Kieler Woche, das größte Volksfest hier bei uns, und da kann ich den Freitag vor dem offiziellen Start, das sogenannte „Warmup“ empfehlen
Das Atlantik Hotel, mein Lieblingshotel mit einer grandiosen Bar und Dachterrasse, auf der man seinen Cocktail bei einen tollen Blick auf die Kieler Förde geniessen kann.
Natürlich die Kieler Förde mit seinen tollen Stränden und Locations

porno-amateur-merry4fun-10

Geile Pornos: Merry4Fun treibt es wild und versaut! »

Fassen wir zusammen: Merry4Fun ist ein Amateurporno-„Star“ aus Kiel, das gerne in engen Lederkombis auf ihr Motorrad steigt, liebend gerne zum angeln geht und auf Fleisch steht – also beim Grillen! Nebenbei dreht die 26-Jährige noch wirklich gute Pornoclips, erfüllt Mann nahezu alle Wünsche vor der Webcam und nicht nur an Ostern werden bei Merry die Eier geblasen.

Jacky
About the Author

Expertin für erotische Unterhaltung, Spielzeug und deutsche Camgirls. Immer für eine verrückte Idee zu haben.

Ähnliche Artikel

Die blonde Daynia ist vor der Kamera ein richtig verdorbenes Früchtchen, das sich aber in ihrem...

Leonie-Pur sieht nicht nur aus wie die Traumfrau von nebenan, sondern hat auch ein sonniges Wesen...

Die aufgeweckte und vielseitige CaroCream steht schon seit sie 18 Jahre alt ist vor der Kamera und...

Antwort schreiben