Lexy Roxx, DirtyAnja oder Merry4fun! Wir haben sie alle!

Vom Abenteuer Telefonsex

Unterhaltung  /   /  By Hank

Telefonsex ist nur etwas für ältere, verzweifelte Männer und am Ende der Leitung erwarten Dich eh nur übergewichtige Frauen in ihren Jogginghosen, die ihre Hausarbeit machen? Solltest Du diese Vorstellung von professioneller Telefonerotik haben, liegst Du leider total daneben. Denn Telefonsex kann ein guter Weg sein, um sich an die eigenen geheimen Phantasien heran zu tasten.

Auch Camgirls wie DirtyAnja stehen auf Telefonsex

Was macht Telefonsex so reizvoll?

Sex am Telefon gibt einem die Möglichkeit, auch ungewöhnliche sexuelle Vorlieben auszuleben. Egal ob ein Schuhfetisch, BDSM Phantasien oder die Lust darauf, sich an Luftballons zu reiben, beim Telefonsex können all diese Dinge, ohne Angst vor Zurückweisung, ausgelebt werden. Auch die ausgefallensten Fetische finden dort ‚Gehör‘. Wer also auf versaute Omis steht und gerne von einer Oma am Telefon eine geile Wichsanleitung möchte… der wird zum Beispiel hier fündig: Geile Omas beim Wichsgespräch. Denn egal welche Wünsche Du gegenüber Deiner Gesprächspartnerin äußerst, sie hat mit Sicherheit schon extremeres gehört. Klar, möglicherweise entsprechen die Vorlieben ihrer Kunden nicht immer ihren eigenen sexuellen Präferenzen, doch der Telefonsexprofi wird dennoch eine gute Show hinlegen.

Wie sollte man sich beim Telefonsex verhalten?

Genau wie in anderen Lebensbereichen gehört auch beim telefonischen Sex eine gehörige Portion Respekt zum Umgang dazu. Eine höfliche Begrüßung ist niemals falsch, auch wenn Du die Frau im späteren Gesprächsverlauf mit weniger förmlichen Worten wie „geile Sau“, „kleine Schlampe“ oder „Miststück“ anredest. Nachdem Du zum Höhepunkt gekommen bist, ist es außerdem ratsam, sich noch kurz von Deiner Gesprächspartnerin zu verabschieden und nicht sofort aufzulegen.
Damit Du beim Telefonsex genau das bekommst was Du brauchst, solltest Du Deine Wünsche gegenüber der Frau am anderen Ende der Leitung präzise formulieren. So kommst Du während des Telefonsex voll auf Deine Kosten. Zudem gibt es für die jeweiligen Vorlieben spezielle Hotlines, so dass Du immer bei einer Gesprächspartnerin landest, die in professioneller Hinsicht auf die gleichen Dinge steht wie Du.

Keine unrealistischen Erwartungen haben

Beim Telefonsex geht es vor allem darum, Phantasien mit einem Telefonpartner auszuleben, die so erregend sind, dass sie die Selbstbefriedigung leichter von der Hand gehen lassen. Dabei spielt es am Ende keine Rolle, ob das Telefonsex Girl ihren Orgasmus nur vorspielt oder tatsächlich so viel Lust verspürt, wie sie vorgibt. Denn realistisch betrachtet ist es fast unmöglich, alle 30 Minuten einen unvergesslichen Orgasmus zu erleben. Doch allein die Vorstellung daran, dass es im Gespräch mit Dir vielleicht doch der Fall sein könnte ist erregend genug, um Deinen Höhepunkt zu beschleunigen. Und das ist am Ende des Tages doch alles, worum es geht.

Hank
About the Author

Spezialgebiet deutsche Amateure und Pornostars. Vorliebe für Blondinen und gutes Bier.

Ähnliche Artikel

Einen Gaming-Artikel von einem Nicht-Gamer schreiben zu lassen, birgt das Risiko, kompletten...

Das Internet hat das Leben revolutioniert, egal in welcher Weise. Das Leben wurde vereinfacht, im...

Schon seit einigen Jahren, wenn nicht Jahrzehnten ist der Begriff der MILF in aller Munde. Dahinter...

Antwort schreiben