Lexy Roxx, DirtyAnja oder Merry4fun! Wir haben sie alle!

Was passiert in Deutschlands Schlafzimmer? Worauf steht die Blondine von nebenan? Oder der Verkäufer an der Tankstelle? Das und mehr hat nun eine Sex-Studie versucht herauszufinden.

Natürlich interessiert sich nicht nur der gemeine Internetuser, der im Netz nach seiner Nachbarin oder Bekannten ausschau hält, für die Vorlieben der Deutschen. Auch viele Hersteller von Sexspielzeug und ähnlichem, würden das natürlich gerne wissen. Die Herrschaften des Online-Sex-Shops Amorelie haben daher bei dem Institut SSI eine Studie in Auftrag gegeben, die genau das heraus finden sollte. Die Studie trug unter anderem zu Tage, dass die Deutschen neben Pornos auch Telefonsex mit kostenloser Webcam nach wie vor hoch im Kurs steht.

Die Umfrage lief nach dem alten Gameshow-Prinzip: Wir haben 1.038 Deutsche zwischen 18 und 60 Jahren gefragt:

Wer hat am meisten Sex?
Auf die Bundesländer gerechnet hat hier Berlin den Penis vorne. In Brandenburg hingegen halten die Lattenroste am längsten, wenn ihr versteht, was wir meinen. Ferner erfahren wir, dass jeder vierte Deutsche nur einmal im Monat oder sogar seltener Sex hat. 34 Prozent gaben zu Protokoll, mehrmals im Monat Sex zu haben.

Wie oft masturbieren wir?
Fangen wir mal unten an. Ganze 14 Prozent der Frauen gaben an, nie zu masturbieren. Bei den Männern gilt gleiches mit 7 Prozent nur für die Hälfte. 14 Prozent der Männer und erstaunliche 20 Prozent der Frauen legen lediglich alle paar Monate oder seltener Hand an. Das krasse Gegenteil trifft auf 9 Prozent der Männer zu, die täglich das Bäumchen schütteln. Eine Leistung, die nur 1 Prozent der Frauen zustande bringt. Ein Drittel aller Befragten ist sich jedoch einig, dass mehrmals im Monat vollkommen okay ist (31 Prozent Männer, 30 Prozent Frauen).

Wie oft sprechen wir über Sex?
Die knappe Mehrheit von 51 Prozent thematisiert Sex nach eigenen Angaben „hin und wieder“, 24 Prozent nur selten. Gerade mal 13 Prozent sprechen regelmäßig offen über die eigenen sexuellen Wünsche und Bedürfnisse.

Welche geheimen Fantasien haben wir?
Zum Glück sind sich die Geschlechter, was das betrifft, mehrheitlich einig – und favorisieren beide den guten alten Oralsex. Interessant für uns Männer ist zudem, dass viele Frauen sich gerne mal Pornos zum Sex reinziehen würden und von Rollenspielen träumen. Auf Platz zwei der männlichen Fantasien steht dagegen Analverkehr.

Welche Stellung bevorzugen wir?
Besonders kreativ sind die Deutschen diesbezüglich offenbar nicht, weshalb es hier ernüchternd wenig zu berichten gibt. Die meisten Männer setzen nach wie vor auf die Missionarsstellung, während die Frauen es lieber im Doggy Style oder von der Seite mögen.

Also alles in allem sind die deutschen sexuell gesehen ein normales Völkchen, also im Gegensatz zu den verrückten Japanern. Bei denen schon mal Godzilla oder andere Wesen mit Tentakeln die Frauen penetrieren, natürlich die verrückten Mangapornos nicht zu vergessen. Zudem folgen japanische Männer immer mehr der Weisheit: „Das Leben als Single ist einfacher. Frauen sind anstrengend und kosten Geld.“

Hank
About the Author

Spezialgebiet deutsche Amateure und Pornostars. Vorliebe für Blondinen und gutes Bier.

Ähnliche Artikel

Die bekannte Pornodarstellerin Stormy Daniels war zuletzt vor allem wegen ihrer angeblichen Affäre...

Die Daily Soap GZSZ ist nicht nur eine Talentschmiede für junge Schauspieler und...

Heimlich lieben wir sie alle. Pornos, in denen Stars und Sternchen die Hauptrolle spielen. Zwar...

Antwort schreiben